Home
... lade FuPa Widget ...
SSV Siegburg-Kaldauen 1928 II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SSV Siegburg-Kaldauen 1928 auf FuPa
Spieltag
... lade Modul ...
SSV Siegburg-Kaldauen 1928 auf FuPa
Trainingszeiten

Montags
17:00 JG2005
17:00 JG2007
18:15 JG2004
19:30 AH

Dienstag
17:00 JG2008
17:30 JG2009/10
17:45 JG2005
18:30 JG2000
19:30 JG1998/99
20:00 Senioren

Mittwoch

18:00 JG2003
18:15 JG2004
20:00 Senioren II

Donnerstag
17:00 JG2005
17:00 JG2008
17:30 Bambini
18:30 JG2000
20:00 Senioren

Freitags
17:00 JG2006
17:00 JG2007
18:00 JG2003
18:30 JG2004
19:30 Senioren II
19:30 AH KF
JG = Jahrgang

 

U13 zieht ins Pokalfinale ein

Juniorenbereich
Am heutigen Dienstag, den 29.11.16 reisten wir zum Pokalhalbfinale nach Spich! Vom Papier her eine lösbare Aufgabe für unsere U13, doch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und teilweise angefrorenem und damit schwer zu spielenden Platz, war das Alles nicht so einfach, wie mancher im Vorfeld der Partie prognostiziert hatte. Das auch die Spicher Jungs hochmotiviert in dieses Halbfinale gehen würden, war eh von vorne herein klar, schließlich kennen sich die beiden Mannschaften seit Jahren bestens!
Die Spicher spielten mit einem 5-1-2 System extrem defensiv, wohl wissend um unsere schnellen Stürmer und lauerten auf Kontergelegenheiten, während wir im 3-2-3 System agierten. Kaldauen dominierte das Spiel von Beginn an, aber Spich war nach vorne immer latent gefährlich! Erste gute Chancen konnte Kaldauen jedoch nicht verwerten und so dauerte es bis zur 15ten Minuten
ehe Oliver nach Eckball am schnellsten schaltete und zum viel umjubelten Führungstreffer für Kaldauen traf! Als dann Kaldauen in der 22ten Minute ein Freistoß aus halbrechter Position zugesprochen bekam und die Spicher Abwehr offensichtlich auf ein Zuspiel Cedrics in den 16er rechnete , wechselte Cedric kurzerhand die Position und schlenzte den Ball mit links am verdutzten Spicher Torwart ins lange Eck zum 2:0 für Kaldauen. Alles lief nach Plan, aber Spich hatte zuvor schon seine Gefährlichkeit angedeutet und Torwart Lukas rettete in höchster Not! Kurze Zeit später führte ein ähnlicher Konter dann aber zum 2:1 Anschlußtreffer für Spich, allerdings hätte der Treffer nicht zählen dürfen da aus Abseitsposition erzielt! Wie auch immer,- Tor ist dann, wenn der Schiedsrichter den Treffer gibt und somit war die Partie wieder vom Ergebnis her offen!
In der Halbzeit wärmten sich unsere Jungs bei heissem Tee etwas auf und die Trainer schworen das Team erneut auf taktische Disziplin ein. Kaldauen führte 2:1 und die Spicher würden irgendwann die Defensive öffnen müssen und damit würde mehr Platz für unsere Jungs entstehen, um den entscheidenden Treffer zu setzen!
Kaldauen war auch in der 2ten Halbzeit drückend überlegen, aber der finale Pass wollte heute auf diesem schwer zu bespielenden Platz einfach nicht gelingen. Immer wieder wurde der Abschluß gesucht, aber entweder strich der Ball am Tor vorbei, oder der gute Spicher Torwart konnte die Situation entschärfen. Oft wird man dafür im Fußball bestraft, aber der Fußballgott erkennt auch manchmal eine engagierte Leistung an und lässt das bessere Team gewinnen. Spich warf am Ende zwar nochmal Alles nach vorne, konnte aber in der 2ten Halbzeit keine Torgefahr mehr ausstrahlen und somit steht Kaldauens U13 nach diesem 2:1 Sieg im Finale!
Ein dickes Kompliment an die gesamte Mannschaft, die unter schwierigen äußeren Bedingungen kämpferisch und läuferisch voll überzeugt hat, zumal dies heute das 3te Spiel innerhalb von 4 Tagen war! Im Finale wartet nun die Mannschaft des SV Kriegsdorf, die ihr Halbfinale gegen den SV Lohmar ebenfalls knapp mit 4:3 für sich entscheiden konnte!
 

U13 zu Hause weiter ungeschlagen

Juniorenbereich
Bereits am Freitag, den 18.11.16 empfingen wir das stark eingeschätzte Team aus Lülsdorf-Ranzel! Ein extrem wichtiges Spiel für Kaldauens U13, ging es darum den Kontakt auf das Spitzentrio nicht zu verlieren!
Von Beginn an setzten unsere Jungs den Matchplan ausgezeichnet um und pressten den Gegner bereits an deren 16 Meter Raum. Mit dieser aggressiven Spielweise kam der Gast aus Lülsdorf überhaupt nicht zurecht und der heute überragende Batuhan besorgte in der 13ten, 19ten und 24ten Minute mit seinem lupenreinen Hatrick eine beruhigende 3:0 Pausenführung! Während Lülsdorf gerade mal ein einziges Mal auf unser Tor schoss, vergaben wir sogar noch einen Fouelfmeter und 3 weitere 100 %tige Torchancen, so dass die Lülsdorfer mit dem 3:0 noch mehr als gut bedient waren!
In der 2 ten Halbzeit lag die Vorgabe für unsere Jungs darin nicht mehr ganz so offensiv zu agieren und eher defensiv noch stabiler zu stehen. Es gab bei der 3:0 Führung keinen Grund weiter "Hurra-Fußball" zu spielen! Lülsdorf kam etwas besser ins Spiel und hielt jetzt auch kämpferisch besser dagegen und hatte tatsächlich auch 3 gute Torgelegenheiten, trafen jedoch nur den Pfosten, bzw. einmal die Latte nach Freistoß, während unsere Jungs ebenfalls noch mehrere gute Einschussmöglichkeiten ausließen. Auch ein weiterer glasklarer Foulelfmeter wurde uns nicht zugesprochen! Am Ende stand ein nie gefährdeter 3:0 Erfolg unsere U13 zu Buche! Sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft auf die sich weiter aufbauen lässt, zumal auch noch einige wichtige Spieler gefehlt haben!
 

U13 zieht mit Sieg ins Pokal Halbfinale ein

Juniorenbereich
Nach unserem mehr als schwachem Auftritt am Samstag in Hennef, mussten wir heute zum Pokalviertelfinale
nach St.Augustin reisen! Der ASV ist aktueller Tabellenführer der Kreissonderliga, womit eigentlich klar war, dass die Trauben für unsere U13 sehr hoch hängen würden, um das Spiel für sich zu entscheiden! Doch Niederlagen wie gegen Hennef am Samstag können offenbar auch mal heilsam sein und die gestrige Spielanalyse, nebst Taktikschulung trug heute Früchte !
Es ist einfach unbegreiflich wie unterschiedlich eine Mannschaft innerhalb von nur 4 Tagen auftreten kann. Heute passte Alles!
Hochmotivierte Kaldauer liefen, kämpften und spielten heute von der 1ten bis zur letzten Sekunde, als gäbe es kein Morgen mehr! Bereits in den ersten 15 Minuten hatten wir einige hochkarätige Chancen, doch dauerte es bis zur 20ten Minute ehe Oliver sich nach Ecke von Miguel hochschraubte und zum 1:0 für Kaldauen einköpfte. Nur 2 Minuten später entschied der gute Schiedsrichter Pusch auf Freistoß für uns. Cedric nahm aus 20 Metern Maß und schoss flach unter die hochspringende Augustiner Mauer zum 2:0 für Kaldauen ein!
So ging es dann auch in die Halbzeit! Zusätzlich motivieren musste man unsere Jungs heute nicht mehr, am liebsten hätten Sie direkt weitergespielt!
In der 2 Halbzeit warf der ASV nun Alles nach vorne und Kaldauen verlegte sich noch mehr als zuvor aufs Kontern. Einen abgefälschten Schuss der Augustiner kratzte unser Julian von der Linie, ein weiterer Schuss der Augustiner ging am linken Pfosten vorbei. Einige Ecken galt es ebenfalls noch zu überstehen, aber das war es auch an guten Gelegenheiten für Augustin. Mehr ließ unsere starke Abwehr um Oliver heute nicht zu! Auf der anderen Seite ließen Miguel , Batuhan und Cedric gleich drei tolle Kontergelegenheiten liegen, aber in der 55ten Minute
war es dann Batuhan nach Ecke Cedric der mit dem 3:0 die endgültige Entscheidung herbeiführte!
Heute hat unsere U13 eine überragende Mannschaftsleistung abgeliefert und sich ganz sicher wieder in die Herzen ihrer Anhänger und Trainer gespielt! So jetzt auch in der Meisterschaft weiter spielen und es ist mit Sicherheit noch nichts verloren!
 

Sieg für die U19

Juniorenbereich

Heute kam der Spitzenreiter SG Müllekoven/Bergheim zu uns an den Weißdornweg. Da wir den Gegner schon in der Quali mit 6:5 besiegt haben, sollte das Spiel nicht zum Selbstläufer werden.

Es war ein Spiel das auf beiden Seiten mit vielen Fehlpässen anfing und sich im weiteren Verlauf zu einem Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Kurz vor der Pause hatte Jan die Möglichkeit das Tor zu schießen. ...
Nach der Pause hatten wir mehr Anteil vom Spiel und erspielten uns eine Torchance nach der anderen. In der 75min schoss Jan einen wunderbaren Freistoß den Markus zum 1:0 einschob. Kurz vor Schluss wurde Jan vor dem 16er von den Beinen geholt, wo dem SR keine andere Möglichkeit blieb als die rote Karte zu zeigen. Den anschließenden Freistoß schoss Jan selbst und erzielte im Nachschuss das 2:0.
Was dann auch der Endstand war, die ganze Mannschaft hat gezeigt das alle Teile der Mannschaft wichtig sind.

 

Sieg der U11 im Derby

Juniorenbereich

Am zweiten Spieltag ging es im Mundorfstadion gegen den Siegburger SV 04 zum ersten Derby in dieser Staffel. Schon vor Beginn des Spiels waren beide Mannschaften hoch motiviert und wollten das Spiel unbedingt gewinnen , so mussten die Zuschauer auch nicht lange warten,denn schon in der ersten Spielminute konnte Burak nach einem schönen Pass von Jelle eine gute Flanke auf Danilio bringen der mit dem Kopf zum 1:0 für uns traf. Doch das frühe Tor brachte Un...konzentriertheit in unsere Mannschaft so das die Gegner bereits in der 3min durch eine Ecke den 1:1 Ausgleich machen konnten. In der 13min war es dann ein Fernschuss den unser Torhüter Joseph leider nicht festhalten konnte der uns dann zum 1:2 Rückstand brachte. Doch schon 2 Minuten später konnte Timmy den 2:2 Ausgleich erzielen. In der 22 min konnten wir durch ein sehr schönes Kombinationsspiel das 3:2 durch Burak erzielen. Schon eine Minute später konnte Burak durch ein schönes Hackentor nach einer Ecke von Jelle auf den Halbzeitstand von 4:2 erhöhen. Schon in der ersten Minute nach der Halbzeit schafften die Gegner es durch einen Nachschuss auf 4:3 anzuknüpfen. Doch in der 30 min war es dann Burak der mit einem Zuckerpass in die Spitze Timmy bediente der dann gefühlvoll denn Ball am Torwart vorbei schob und auf 5:3 erhöhte. Doch wie es in einem Derby ist wollten die Gegner dass nicht so annehmen und schafften es so mit einem schönen Konter auf ein 5:4 ran zu kommen. Von da an packten sich unsere Jungs ans Herz und legten noch einmal eine Schippe drauf, so war es in der 37 min Jelle der mit einem sehr gut parierten Schuss denn Ball nach vorne zu Danilio brachte der aus 2 Metern nur den Fuß hinhalten musste um auf das 6:4 zu erhöhen. In der 40 min spielte Danilio dann einen schönen Pass in den Lauf auf Burak der den Torwart umkurvte und so das 7:2 erzielte. Den 8:4 Endstand schoss Burak durch einen schönen Schuss gegen den Innenpfosten in der 45min.

Tore :
2x Danilio
2xTimmy
4xBurak

Nächste Woche geht es dann gegen den Tabellenführer aus Windeck , wir hoffen das auch dort unsere Jungs zeigen können was sie drauf haben und drücken ihnen kräftig die Daumen

 

U12 sucht Verstärkung

Juniorenbereich

Wenn du 2005 geboren bist und in der laufenden Saison 2016/2017 im Nachwuchscup spielen möchtest, dann absolviere ein Probetraining bei uns. Wir trainieren Montags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr , Dienstags von 17:45 Uhr bis 19:15 Uhr und Donnerstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr.    

Wo? Weißdornweg in Kaldauen                                                                                                          

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Marcel Bartels ( 0177 7939036 ) oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die U19 gewinnt in der Mittelgruppe

Juniorenbereich

Die U19 gewinnt gegen Leuscheid mit 6:2
Aber der Reihe nach, wir mussten nach der langen Pause gegen die U19 von Leuscheid ran. Welche uns vor der Pause mit 3:2 aus dem Pokal geworfen hat. Und die Jungs waren auf Wiedergutmachung aus und haben in den letzten Wochen sehr gut trainiert was das Konditionelle und Taktische angeht.

Das zeigte sich auch gestern dann im Spiel, wir waren in allen Belangen presenter und hatten den Willen dieses auch zu zeigen. Da konnte auch das Tor zum 0:1 in der 1min nichts dran ändern.
In der 4min bekamen wir einen Freistoß 25m vorm Tor, den Jan mit genauem Timing in den Strafraum brachte und Can den Ball zum 1:1 versenkte. Das Konditionstraining machte viel aus und so konnte die Abwehr das ein ums andere mal von unseren schnellen Außenspielern in Bedrängnis gebracht werden, woraus in der 15min das 2:1 (Niklas) und das 3:1 (Can) fiel.
Nach der Pause in der 47min fingen wir einen Ball im Mittelfeld ab und Jan zog aus etwa 30m ab und der Ball zappelte zum 4:1 im Netz. Wir ließen Leuscheid zu keiner Zeit im Spiel zu klaren Torchancen kommen, außer unsere Abwehrspieler sind sich nicht einig und so fiel in der 70min das 4:2.
Aber die Mannschaft zeigte, dass Sie sich das Spiel nicht aus der Hand nehmen lassen will.

Die logische Konsequenz folgte auf dem Fuß in der 74min durch den Treffer zum 5:2 (Can) und in der 88min zum 6:2 (Niklas).
Glückwunsch an die Jungs vom Trainerteam Ralf, Stefan und Sascha

 

U13 mit Auswärtssieg im VW Juniormasters Cup

Juniorenbereich

.

 

U13 mit Auswärtssieg im VW Juniormasters Cup

Juniorenbereich

.

 

 

U12 gewinnt 5:1 gegen Augustin im Nachwuchscup

2005

5:1 Sieg der U12 in Augustin

Am heutigen Samstag waren wir zu Gast in St. Augustin. In den ersten Minuten waren die Jungs nervös, nach der Niederlage gegen den Letzten der Vorwochen JFV Siebengebirge umso mehr. Sie kamen fünf Minuten lang nicht ins Spiel. Die Augustiner rannten auf unser Tor an, aber unsere Jungs standen kompakt und machten keine Fehler. Nach einem schönen herausgespielten Konter machte Giacomo das 1:0. Fortan spielten die Jungs einen schönen Fußball. Defensiv stark gestanden, machte Jannis das 2:0, Miro das 3:0 und kurz vor der Halbzeit Sebastian das 4:0 zum Pausenstand. Nach der HZ lief kaum noch was zusammen. Die Jungs fühlten sich zu sicher und legten leider nichts nach, so dass es eine Partie war, die hätte auch kippen können, wenn die Augustiner Tore gemacht hätten, aber 5 Min. vor Schluss machte Jannis das 5:0, so dass das Spiel entschieden war. Mit dem Abpfiff machten die Augustiner dann noch das 5:1.

 
Sponsoren
Wir in der Region - Siegburg
Sponsoren Internet


Interesse geweckt ?

Weitere Infos !!

ReinerBoetter@ssvkaldauen.de

 

 

 

Benutzermenü
Schulengel
Besucherzähler
Heute381
Gestern505
Woche381
Monat2835
Gesamt797792